Aktuelles

22. Mai 2013

Österreichs Flüsse & Seen laden zum Baden ein

Österreichs Flüsse & Seen laden zum Baden ein

Der heute von der EU-Kommission veröffentlichte Bericht über die Badewasserqualität bestätigt: Bei 99,6 Prozent Österreichischer Flüsse & Seen werden die Vorgaben der strengen EU-Badegewässer-Richtlinie eingehalten. Nur bei einer Badestelle wurden kurzfristige Abweichungen festgestellt. Damit wird die Badewasserqualität nach EU-Standards als „exzellent“ oder „gut“ bewertet. Im internationalen Vergleich schneiden Österreichs Gewässer damit hervorragend ab. Insgesamt wurden 266 heimische Badestellen geprüft.

Auch die Donau ist ein beliebtes Badeausflugsziel der ÖsterreicherInnen, besonders beliebt sind naturbelassene Sande- oder Kiesstrände. Zu finden beispielsweise am Badeplatz Ardagger mit seinen Schotterinseln oder bei Aggsbach-Dorf bzw. Schönbühel. Auch die Donauabschnitte bei Weißenkirchen und Greifenstein laden zum verweilen am Ufer und im Wasser ein. Auch die Lobau mit ihren zahlreichen kleinen Buchten ist ein beliebtes Ausflugsziel.

Aktuelle Untersuchungsergebnisse der einzelnen Badestellen können online unter www.badegewaesser.ages.at oder via APP abgerufen werden.

© Foto: BMLFUW, Rita Newman

« zurück